Shanel

Steckbrief:

 

Rasse: Lewitzer, Sektion A

Abstammung: Vater Gildo, Mutter Savannah von Navajo

Züchter: Dieter Michalzik, Paplitz

Farbe: Braunschecke mit weißer Mähne und schwarzem Schweif

Stockmaß: 1,48 m

Geburtsdatum: 22. Februar 2006, auf dem Christinenhof seit September 2014

 

 

 

 

Shanel hat uns bereits beim ersten Kennenlernen sofort überzeugt - ein bildhübsches Pony guckte uns mit ruhigen Augen entgegen. Ihre Scheckung, wie bei einem Lewitzer gewünscht in großen Platten, ist außergewöhnlich schön mit reinweißer Mähne und schwarzem Schweif.

Und obwohl ihre Besitzerin sie gerade in eine neue Umgebung gebracht hatte, stand sie dort ganz entspannt am Anbinder und genoss das Putzen, wartete brav beim Aufsitzen und ging bereits nach wenigen Runden locker, motiviert und in Anlehnung.

 

Shanel zeigte sich uns genauso, wie der ideale Lewitzer laut Rassebeschreibung sein soll:

 

"Der Lewitzer ist ein im Ponytyp stehendes geschecktes Pferd; robust; anspruchslos; umgängliches freundliches Temperament; charakterstark; gelehrig; leistungsbereit; schnelles Regenerationsvermögen."

 

Wir freuen uns sehr, dass diese Perle ab September 2014 bei uns sein wird. Natürlich werden wir sie behutsam eingewöhnen und hier über ihre Entwicklung berichten!

 

 

Und das haben wir von ihrer Besitzerin erfahren, der Shanel gehörte, seit sie mit 3 Jahren angeritten wurde:

 

"Hübsche, dreifarbige Lewitzerstute, geb. am 22.02.2006. Stockmaß 1,48 m. Sie hat volle Papiere, wurde 2009 eingeritten und geht gut unterm Sattel. Beim Putzen, Hufe Geben, Longieren und auch beim Hufschmied macht sie keine Probleme. Sie ist ein liebes Pferd, beißt nicht, tritt nicht und versteht sich gut mit anderen Pferden. Mit Kindern und Hunden hat sie auch keine Probleme. Nur in gute Hände abzugeben."

 

Hier ist Shanels Fanpost!

 

Wenn ihr auch ein Shanel-Fan seid, schickt uns ein Bild von ihr, gerne mit eurem Namen und Infos, warum sie euer Lieblingspferd ist vorne drauf - wir freuen uns sehr über eure Zuschrift!

 

Newssammlung zu Shanel

  • Da Shanel schon letztes Jahr ihre absolute Turnier-Festigkeit bewiesen hatte, durfte sie dieses Jahr wieder als unerschrockenes Tetenpferd für die Jungen-Reiter dabei sein und machte ihre Sache hervorragend. Hervorragend waren auch ihre Starts mit ihren festen Reitern - jedes Mal mit Platzierung: Milena erritt sich in der Einzelgalopp-Prüfung gegen starke Konkurrenz den Reservesieg und Isabell holte den 3. Platz in der Einzelgalopp-Prüfung. Herzlichen Glückwunsch! (Juni 2017)
Isabell und Shanel in der Einzeltrab-Prüfung
  • Wer hätte das gedacht - Shanel erwies sich bei ihrem ersten Pfingstturnier als Spitzenturnierpferd mit Drahtseilnerven! Weil wir bei unserem Ungewohntes-mag-ich-nicht-Pferd eigentlich mit etwas Nervosität gerechnet hatten, wurde sie als erstes außer Konkurrenz von Reitlehrerin Pauli gestartet. Und auch das war bereits ein wunderschöner, entspannter Ritt. Über genauso erfolgreiche Turnierstarts konnten sich auch Maxi und Isabell freuen. Belohnt wurde dies gleich mit einem ersten Platz für Shanel und Isabell in der Prüfung mit Einzeltrab - herzlichen Glückwunsch! (Mai 2016)
Tolle Bilder mit Maxi bei der Prüfung mit Einzelgalopp
  • Anderthalb Jahre ist Shanel jetzt bei uns und inzwischen ein richtiges Christinenhof-Pferd, das "angekommen" ist. Die größte Herausforderung für sie war, sich in eine größere Herde zu integrieren: Früher hatte sie immer nur ihre zwei Mini-Shettys um sich. Inzwischen hat sie in der Herde neue Freundinnen gefunden und ist zur Ruhe gekommen. Das merkt man auch beim Reiten. Zudem kennt sie als ausgesprochen kooperatives Pferd inzwischen ihre Aufgaben ganz genau und hat umgekehrt uns beigebracht, mit welchen Reitern sie sich am wohlsten fühlt. Denen macht sie dann so viel Spaß, dass sie inzwischen viele treue Fans hat! (März 2016)
  • Shanel hat sich als supertoller Spezialist für leichte und eher passive Reiter entpuppt! Wir freuen uns riesig, denn wir können diesen Reitern jetzt einen "zweiten Caspar" anbieten und die feinfühlige Shanel läuft jetzt sehr glücklich und entspannt - umso mehr, desto kleiner und passiver ihr Reiter ist! (Juni 2015)
     
  • Shanel durfte im Springlehrgang mit Carlotta zeigen, dass in ihr auch ein tolles Springpony steckt - übrigens sind Lewitzer bekannt für ihre oft hohe Springveranlagung. In bester Manier und völlig unaufgeregt meisterte die die Hindernisse. Zum Abschluss des Lehrgangs ging es sogar schon über einen ganzen Parcours. (April 2015)
  • Shanel ist jetzt in der großen Gruppe. Laaaange hat es gedauert, weil wir alle Pferde ja zunächst 3 Wochen auf dem Hof ankommen lassen, ehe wir sie in die Herde integrieren. Shanel aber fand es trotzdem zu gruselig mit so vielen anderen Pferden und rannte und rannte und rannte und rannte... Und das, obwohl sie gar keiner beachtete oder gar jagte. Nun hat sie sich auf dem kleinen Paddock einige Wochen mit der lieben Freda angefreundet und mit etwas seelischem Beistand geht es viel besser! (Dezember 2014)
     
  • Soooooo toll - nachdem wir Shanel zunächst langsam eingewöhnt haben, haben sie unsere Korrekturreiter zunächst longiert... auf dem Platz... in der Halle... dann auf Platz und in der Halle geritten... und dann in der Abteilung... im Gelände... beim Durcheinanderreiten... - alles hat Shanel auf Anhieb total entspannt gerne mitgemacht. Wir wussten ja, dass Lewitzer sehr unkompliziert sein sollen, aber dass alles auf Anhieb so toll klappt, damit hat Shanel uns super glücklich gemacht :-))))). (29. September 2014)
     
  • Am 11. September haben wir Shanel aus dem Havelland abgeholt. Sie ist brav auf den Hänger marschiert und entspannt wieder ausgestiegen. In den nächsten Wochen lernt sie jetzt nach und nach den Hof und die anderen Pferde kennen. (September 2014)

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt