Baltolo de la Sombre

Steckbrief:

 

Rasse: Französisches Reitpony

Züchter: Dominique Verbrugge, Lafage sur Sombre, Frankreich

Farbe: Dunkelbraun ohne Abzeichen

Stockmaß: 1,40 m

Geburtsjahr: 2011, auf dem Christinenhof seit Februar 2019





 

 

Balto ist ein Original. Man muss dieses Charakterpferd kennenlernen, um sich ein richtiges Bild von ihm zu machen.

 

Wir hatten uns eigentlich seine zwei Herdengenossen angeschaut, aber Balto verstand es, auf sich aufmerksam zu machen. Er folgte uns auf Schritt und Tritt. Und als wir eins der anderen Pferde in den Roundpen führten, da schlüpfte er auch noch schnell raus aus seiner Koppel und lief dann begeistert auf der anderen Seite des Roundpen-Zauns mit und bewegte sich dabei sehr ansprechend.

 

Jedenfalls solange, bis er entdeckte, dass rund um den Roundpen noch Gras wuchs. Da war dann alles andere egal und erst einmal musste das Gras verspeist werden.

 

So kam es, dass wir dann drei statt zwei Pferde mit zum Christinenhof brachten und die ganze kleine Herde zusammen bleiben konnte! Alle stammen übrigens aus Frankreich und seine Besitzerin hat sie als Jungpferde extra nach Deutschland geholt. Balto war der erste und die anderen sollten dann die Herde vervollständigen, damit er Pferdegesellschaft hat. Leider fehlte dann seiner Besitzerin immer die Zeit, sich richtig mit den dreien zu beschäftigen, zumal sie bei Haltung in Eigenregie täglich die ganze Arbeit der Pferdeversorgung alleine stemmte. Auch sie freut sich sehr, dass die drei beim Christinenhof nun eine Aufgabe bekommen!

 

Und das haben wir von seiner Besitzerin erfahren:

 

"Baltolo de la Sombre (Balto) ist 8 Jahre alt und der Dunkelste von den dreien. Er ist ein kleiner Frechdachs. Ein wenig wurde mit ihm schon gearbeitet. Er ging schon an der Longe, kennt Reitergewicht und ein Sattel mit Gurt lag auch schon drauf. Vom Charakter ist er einfach toll."

 

 

Newssammlung zu Balto

  • Baltolo trat als erster seiner dreiköpfigen Herde die Reise zu uns an, weil er als unabhängiger Charakter auch gut alleine in neuer Umgebung zurecht kommt. Zudem ist er mehr als verladefromm - beinahe wäre er in den Hänger getrabt, bevor alle bereit standen... Die Brüder Calypso und Calvin holen wir gemeinsam später ab. Da nur zwei Pferde in normale Pferdehänger passen, ist auf diese Weise sicher gestellt, dass kein Pferd alleine zurückbleiben muss. Und der mutige Balto hat sich dann schon etwas eingewöhnt und kann den anderen bei der Ankunft Halt geben." (Februar 2019)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt