Kamerun's Gerry

Steckbrief:

 

Rasse: Deutsches Reitpony

Abstammung: Vater Gladstone, Mutter Galina

Züchter: Gestüt Kamerun

Stockmaß: 1,47 m

Geburtsdatum: 7. Mai 2007, auf dem Christinenhof seit Frühjahr 2012



 

Kamerun's Gerry ist ein bildhübscher Schimmelwallach mit Spitzen-Charakter. Er ist ein kalibriges Pferd, das heißt, für seine Größe hat er viel Breite und Substanz, was man auch an seinen stabilen Beinen und der breiten Brust erkennt. Daher sieht an ihm alles rundlich, knuddelig und abgedreht aus (und ein kleines Bäuchlein hat der Herr auch kultiviert...).

 

Kamerun's Gerry, wie er richtig heißt, hat im Namen noch einen Zusatz für das Gestüt, aus dem er kommt, er stammt nämlich vom Gestüt Kamerun aus dem Ort Kamerun im Havelland (für Erdkundefans: hat also nix mit Afrika zu tun). Hier durfte er auf großen Ganzjahresweiden zusammen mit seinen Geschwistern aufwachsen, bis er 5jährig im Frühjahr 2012 zu uns kam. Da er noch nicht angeritten war, haben wir ihn erst einmal an die neue Umgebung gewöhnt und ihn anlongiert.  Auch beim Anreiten haben wir uns viel Zeit gelassen. Trotz seines jungen Alters wurde fast über Nacht ein tolles Reitpony aus ihm, das willig und motiviert auch Einsteiger mit wenig Reiterfahrung trägt.

 

Inzwischen hat Gerry schon vielen Kindern an der Longe und in der Abteilung das Reiten beigebracht. Er ist dabei immer brav und verzeiht großzügig Reiterfehler. Selbst von 6jährigen Reitern  in unseren Jungen-Reiter-Gruppen lässt er sich frei reiten. Aber auch erfahrenere Reiter schätzen Gerry sehr, denn er ist leichtrittig und auch ohne Hilfszügel leicht in Anlehung zu reiten und angenehm in der Hand.

 

 

Hier ist Gerrys Fanpost!

Klickt auf ein Bild, um eine Diashow in groß zu sehen! Und wenn ihr auch ein Gerry-Fan seid, schickt uns ein Bild von ihm, auf dem möglichst auch vorne drauf steht, warum er euer Lieblingspferd ist, wie ihr heißt und wie alt ihr seid - wir freuen uns sehr über eure Zuschrift!

Newssammlung zu Gerry

  • Gerry-Fans aufgepasst! Gerry ist unser Modell für den Schul-Stundenplan 2017. So könnt ihr ihn auch in der Schule mit dabei haben :-). (September 2017)
  • Auch dieses Jahr war Gerry mit Caitlin und Champ das meistgewünschte Pferd unseres Pfingstturniers. Unser leichtrittiges Verlasspony konnte dann seine Vielseitigkeit auch gleich in 4 verschiedenen Prüfungen zeigen und sich 4 Mal platzieren: Antonia P. und Elisabeth wurden Reservesieger ihrer Altersklasse beim Junge-Reiter-Wettbewerb, Johanna B. wurde 3. in der Einzeltrabprüfung und Lydia gewann auf Gerry ihre Führzügelprüfung, obowhl sie ihn nie vorher geritten hatte - herzlichen Glückwunsch! (Juni 2017)
  • Gerry ist nicht dick, er hat einfach einen runden Bauch! Das dachten wir jedenfalls immer, denn wir hatten mal versucht, den Bauch wegzuhungern. Das Resultat waren herausstehende Rippen - über einem nach wie vor kugelrunden Bauch.... Da wir seinen Bauch nicht als Alarmsignal für Übergewicht nehmen, ist es Gerry gelungen, sich heimlich 50 kg zu viel anzufressen, wie unsere Frühjahrswiegung ergab. Nun darf er auf dem Diätpaddock abspecken, um in der Weidesaison dann wieder durchzustarten! (März 2017)
     
  • Gerry war einmal mehr DAS Turnierpferd unseres Pfingstturniers. Er bescherte dank seiner absoluten Zuverlässigkeit und Leichtrittigkeit gleich 10 Reitern ein tolles Turniererlebnis. Zudem platzierte er sich in jedem Wettbewerb, in dem er startete: in der Führzügelprüfung erzielte er mit Lina und Sherab jeweils einen 1. Platz , im Junge Reiter Wettbewerb mit Klara W. einen 2. Platz bei den jüngsten Reitern und mit Johanna einen 3. Platz bei den 8 und 9jährigen sowie in der Prüfung mit Einzelgalopp mit Eleni einen 2. Platz - super! (Mai 2016)
  • Gerry, der Große! Jetzt haben wir mit Robin ein Pferd von 1,42m Größe gekauft und uns gewundert, dass Gerry mit seinen 1,44m so viel größer ist. Des Rätsels Lösung: Gerry ist seit unserer letzten Messung mit 5 Jahren noch 3 cm gewachsen und ist jetzt 1,47m groß! Und 5 cm Unterschied, die fallen schon richtig auf. Dass Gerry jetzt so ein Großer ist, ist irgendwie eine ungewohnte Vorstellung - auf jeden Fall haben wir ihn erst einmal in unserer Pferdesortierung hier jetzt weiter nach unten zu den größeren hin sortiert! (März 2016)
  • Gerry ist ein tolles Lehrpony und zudem mit einer hervorragenden Gesundheit gesegnet. Da wir uns gar nicht erinnern können, dass er überhaupt mal eine "Zwangspause" durch Gesundheitsprobleme hatte, haben wir ihm in der zweiten Hälfte der Sommerferien einige Urlaubswochen gegönnt. Zuvor erfolgte noch eine Rundum-Wellnessbehandlung durch unsere Osteopathin und zum Ende eine Antrainierphase, bei der er ausschließlich von unseren Korrekturreitern locker gearbeitet wurde. (September 2015)
     
  • Gerry war auch dieses Jahr wieder eines der meist gewünschten Pferde auf unserem Pfingstturnier! Auch seine Vorjahresreiterin Katharina H. hielt ihm die Treue, was dieses Mal mit einem Sieg im Wettbewerb mit Einzelgalopp belohnt wurde, nachdem die beiden sich letztes Jahr bereits im Junge-Reiter-Wettbewerb platzierten. Und auch neue Nachwuchsreiter waren erfolgreich mit Gerry unterwegs: Lena und Isabel siegten im Führzügelwettbewerb mit Zügeln und Lisa im Führzügelwettbewerb ohne Zügel. Wir gratulieren! (Mai 2015)
  • Unsere Reitlehrerin Kathleen hatte jetzt auch mal das Glück, Gerry in seiner wöchentlichen Korrekturstunde zu reiten, weil beide anderen "Ich-würde-am-liebsten-Gerry-haben"-Korrekturreiterinnen gleichzeitig ausfielen. Hier O-Ton Kathleen: "Gerry war super, reitet sich toll, hätte ich ihm gar nicht zugetraut, dass er so viel kann! Er müsste eigentlich viel mehr bei den Fortgeschrittenen gehen, die könnten von ihm lernen." (September 2014)
     
  • Vor Reiterwünschen zum Pfingstturnier kaum retten konnte sich Gerry. Er war bei unserem Hausturnier das meistgewünschte Pferd quer durch die 6 Prüfungen hinweg - das war dann auch gleich noch der Vielseitigkeitsrekord!  Mit Katharina H. wurde er dann auch dritter im Reiterwettbewerb für Junge Reiter und sahnte im Führzügelwettbeewerb ohne Zügel mit Lena und Rea gleich zwei erste Plätze ab! Toll gemacht! (Juni 2014)
  • Gerry durfte Flöckchen das Eingewöhnen erleichtern und ihr auf dem separaten Eingewöhnungs-Paddock Gesellschaft leisten. Schimmel und Schimmel gesellt sich tatsächlich gerne - die beiden wurden gute Freunde und der liebe Gerry stand Flöckchen bei, als diese in die große Herde integriert wurde. (Dezember 2013)
  • Auch Gerry ist zusammen mit Dacora von der Diätkoppel zur großen Herde umgezogen und hat beim Training für den Kraftfutterautomaten teilgenommen. Obwohl er es super schnell begriff, wunderten wir uns über nicht abgeholtes Futter: Da unsere super-leichtfuttrige Murmel eigentlich nur eine winzig kleine Nasch-Portion bekommt, lohnte sich der Automatenbesuch für ihn nicht, weil er fast nie Futteranrecht hatte. Nachdem wir seine Ration auf großzügige 400g erhöhten, ist diese aber immer restlos aufgesaugt! (September 2013)
  • Dank seiner Zuverlässigkeit hat Gerry jetzt zusammen mit Jamie die verantwortungsvolle Aufgabe übernommen, Einsteigern an der Longe Reitfreude zu vermitteln. Er ist dabei super brav und trotzdem fleißig und feinfühlig (März 2013).

  • Gerry ist inzwischen der Chef in unserer Diät-Pferdegruppe und hat sogar eine Reiterin mit eigenem Pferd überzeugt, regelmäßig bei uns zu reiten - natürlich mit Dauer-Wunschpferd Gerry! (Januar 2013)

  • Die Arbeit tut unserer kleinen Murmel gut! Er hat viel Spaß daran und sogar schon etwas abgenommen. Auch im Gelände ist er ein tolles Pony. (September 2012)

  • Gerry ist mit der 7jährigen Fine brav im Gruppenunterricht gegangen inklusive Galopp auf beiden Händen. (Juli 2012)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt