Wiesenhof's Gina

Steckbrief:

 

Rasse: Welsh Pony (Sek. B)

Abstammung: Vater Moorkieker Goliath, Mutter Wiesenhof's Annika von Titus

Züchter: Heinz Müller (Gestüt Wiesenhof)

Farbe: Schimmel

Stockmaß: 1,32 m

Geburtsdatum: 4. März 2001, auf dem Christinenhof seit Februar 2012





Gina ist seit Februar 2012 bei uns. Genau genommen heißt sie Wiesenhof's Gina, denn sie stammt aus der Zucht von Heinz Müller, der das bekannte Welsh-B-Gestüt im Havelland hat. Dort war sie zuerst Zuchtstute, ist sie doch ein sehr typisches und hübsches Welsh B. Bei uns zeigt sie jetzt ihre hohe Qualität als Reitpony: als eher zierliches, elegantes Pferd ist sie die richtige Partnerin für kleine und mittlere Reiter, wobei sie sich durch ihre Feinfühligkeit bereits von allerkleinsten, etwas erfahrenen Reitern wunderbar handeln lässt.

 

Und das haben wir von ihrem Vorbesitzer erfahren:

 

"Super braves Kinderpony sucht liebes Zuhause wo sie von kleinen Reitern verwöhnt wird! Wiesenhofs Gina ist eine 11jährige Schimmelstute aus der bewährten Zucht vom Erfolg gekrönten Welshzüchter H. Müller.
Sie stammt ab vom Moorkieker Goliath aus der Wiesenhof's Annika vom Titus, also eine reine Welsh B-Zucht. Gina ist also für die Zucht genauso geeignet wie als Reitpony für Kinder. Sie geht absolut brav mit einem 4jährigen Mädchen an der Longe und lässt sich auch sonst von der kleinen alleine händeln. Sie muss nur wegen Bestandsverkleinerung gehen."

Gina und Lina (die Namensähnlichkeit ist Zufall!) beim Hufeisenabzeichen Ostern 2013

Hier ist Ginas Fanpost

Wenn ihr auch ein Gina-Fan seid, malt uns auch ein Bild von ihr! Super wäre, wenn ihr noch euren Namen und Alter vorne mit drauf schreibt und warum ihr Gina so toll findet - wir freuen uns sehr über jede Fanpost!

Newssammlung zu Gina

  • Schönen Urlaub Gina! Urlaubszeit auch für Pferde - nun darf sich Gina auf mehrere entspannte Wochen freuen und kann richtig die Seele baumeln lassen. Da sie sehr vielseitig und beliebt ist, bekommen viele Reiter vom Führzügel bis zum Fortgeschrittenen erst einmal andere Pferde und können sich auf Ginas Rückkehr freuen! (März 2017)
     
  • Der Pferde-Zahnarzt war da. Und mit geschultem Blick fürs Wesentliche fand er eine sehr treffende Beschreibung, als es später um Gina ging - jeder wusste sofort, dass er mit dem hübschen Pony mit dem Puppengesicht nur Gina meinen konnte! (August 2016)
     
  • Unsere Schnee-weiße Gina ist jetzt ein Märchenpferd! Bei unserer Weihnachtsaufführung war sie ein märchenhaftes Einhorn und bereicherte - von Julie gekonnt vorgestellt - das  Schaubild mit Engeln und Weihnachtsmännern unserer Tagespaten Inga, Julie, Louisa und Mara. Vielen Dank für diese wunderschöne Aufführung! (November 2015)
  • An Gina kann man wunderbar die Effekte von Intervalltraining an der Longe sehen. Im Rahmen ihrer Korrekturarbeit longieren wir sie regelmäßig durch sogenannte Geitner Gassen, wodurch sie inzwischen ganz toll Muskulatur aufgebaut hat und von unseren Reitern viel besser vorwärts abwärts geritten werden kann. (September 2015)
     
  • Nur 2 Starts beim Pfingstturnier und davon gleich 1 Sieg in unserer schwersten Prüfung! Marie-Louise pilotierte die doch sehr aufgeregte Gina gekonnt durch die Prüfung, was mit dem ersten Platz belohnt wurde. Super gemacht ihr beiden! (Mai 2015)
     
  • "Soooooooooo süss!!!!!!", begeistert zeigte sich Reitlehrerin Lisa nach der Aufführung eines Weihnachts-Pas-de-Deux von Maya (8 Jahre) mit Caitlin und Emilia (9 Jahre) mit Gina. Beide Reiterinnen reiten seit weniger als 1 Jahr und konnten schon mit unseren tollen Ponys ihr Publikum mit perfekt abgestimmten Quadrillenfiguren zu Weihnachtsmusik bezaubern! (Dezember 2014)
     
  • News: Juchhuuu, Ginas Winterspeck ist weg! Nachdem wir sie über Monate hinweg nachts ohne Heu-satt oder Dauer-Koppelgang gehalten haben, präsentiert sie sich wieder als hochelegantes Pony. (August 2014)
     
  • Unsere Gina hat sich ein klein wenig Winterspeck angefressen. So haben wir bei der Überprüfung der Sättel mit Sattelspezialistin und Osteopathin Margit Köhler festgestellt, dass sie zukünftig einen Sattel für breitere Pferde bekommt. Besonderes gelobt wurde Gina für das schöne Aufwölben ihres Rückens, sobald man sie dazu auffordert (März 2013).
  • Auch beim Training für den Kraftfutterautomaten ließen sich wunderbar wieder die ganz unterschiedlichen Charaktere unserer Pferde erkennen: Die sensible Gina meinte zunächst, das Drücken der Schwingtür an ihrer Seite sei ein Zeichen, dass sie schneller gehen solle und donnerte regelrecht hinaus. Inzwischen gehört die sehr lernfähige Gina natürlich auch zu unseren "Selbstversorgern". (September 2013)
  • Die sensible Gina hat ihr erstes Turnier gemeistert - und mit ihr ihre Reiter. Denn so lieb und brav Gina ist - beim Turnier zeigt sie Nerven und ist dann äußerst flott unterwegs. Trotzdem haben wir von Lisa, Celine, Beatrice, Emily H. und Fiene tolle Ritte gesehen - und mit Celine hat Gina sogar den Reiterwettbewerb mit Einzelgalopp der 10jährigen Reiter gewonnen. Hut ab! (Mai 2013)

  • Gina ist super leichtrittig - und ein wenig kitzlig. Wie wir herausgefunden haben, galoppiert sie besonders gut an, wenn man den Schenkel nicht weit zurücklegt, sondern die Galopphilfe nur mit Gewicht und Stimme gibt (März 2013).

  • Gina ist jetzt zusammen mit ihrer Freundin Dacora in einen Offenstall umgezogen! (November 2012)

  • Gina hat mit Anna-Lisa erfolgreich das Kleine Hufeisen absolviert! (Juli 2012)

  • Gina rollt das Feld von hinten auf: Sie wird von immer mehr Reitern das Lieblingspferd, nachdem sie sich daran gewöhnt haben, sie mit feinsten Hilfen zu reiten. (Mai 2012)
Gina und Beatrice im Galopp vor großer Kulisse beim Pfingstturnier 2013
Einfach schick! Mit Celine auf dem Weg zum Sieg im EW mit Einzelgalopp 2013

Anrufen

E-Mail

Anfahrt