Prinzessin Sarah

Steckbrief:

 

Rasse: Reitpony

Farbe: Isabell

Stockmaß: 1,27 m

Geburtsjahr: 2008, auf dem Christinenhof seit November 2014

 

EIGENTLICH wollten wir ja das (angeblich) A-fertige Dressurpony aus Leipzig kaufen, das zudem noch jung, totenbrav und sogar als Therapiepferd geeignet sein sollte. Für so ein Wundertier ist kein Weg zu weit - auch nicht 5 Stunden mit dem Auto. Umso größer war die Enttäuschung, dass sich das zwar sehr hübsche Rapp-Pony als so unglaublich geh-unlustig entpuppte, dass es im Trab auch bei energischsten Treiben der Besitzerin kaum Schritttempo schaffte. Angaloppieren ging gar nicht.

 

Da gab es dann noch die Annonce eines Ponys in der Nähe, zwar längst nicht so toll beschrieben, aber vielleicht doch ein solides Pferd? Jetzt noch eins angucken - und noch einen schlimmeren Reinfall erleben?? Nach großer Überwindung und einen Telefonanruf später durften wir dieses Pony abends im Fast-Dunklen dann noch besichtigen - und waren äußerst positiv überrascht: fleißig, aber nicht schnell, in stabiler Anlehnung, in allen drei Gangarten, der Galopp trotz des jungen Alters bereits schön kontrolliert und im Umgang ein Schatz. Zwei Tage später war Prinzessin Sarah dann auf dem Christinenhof - wer hätte das gedacht!

 

 

 

 

Und das haben wir von ihrer Besitzerin über Prinzessin Sarah erfahren:

 

Das ist Prinzessin Sarah, meine liebe Maus. Eine tolle Isabellstute mit Keilblesse. Stockmaß 1,27 m und 6 Jahre jung.
Sie ist für Kinder geeignet. Geht sehr gut zu reiten auf dem Platz und im Gelände! Nimmt auch Sprünge in ordentlicher Manier! Sie hat Ponyreitspiele kennengelernt, bleibt dabei sehr brav und lässt alles mit sich machen.
Ich habe die Maus vor Eggen und Schleppen einspännig angespannt, dabei ist sie sehr artig und arbeitswillig. Am Wagen habe ich sie zweispännig gefahren, ohne Probleme. Auch beim Anlernen blieb sie immer sachlich!

 

Übrigens sollte Sarah den Grundstock für die Kinderreitschule der Verkäuferin bilden und wurde vor ihr vor etwa 9 Monaten fast roh gekauft und dafür sorgfältig  ausgebildet.  Leider musste die Verkäuferin dann ihr Grundstück größtenteils räumen und den Traum von der Kinderreitschule vorerst aufgeben. Nun kann Sarah bei uns zeigen, was für ein tolles Kinderpony sie ist!

 

 

Hier ist Prinzessin Sarahs Fanpost!

 

Und wenn ihr auch ein Sarah-Fan seid, malt uns auch ein Bild von ihr! Super wäre, wenn ihr noch euren Namen und Alter vorne mit drauf schreibt und warum ihr Sarah so toll findet - wir freuen uns sehr über jede Fanpost!

Newssammlung zu Prinzessin Sarah

  • Sarah durfte auf unserem Pfingstturnier ihre Vielseitigkeit gleich in 3 verschiedenen Prüfungen von der Jungen-Reiter- bis zur Einzelgaloppprüfung zeigen. Dabei stellte sie auch im Dauerregen wieder ihre hohe Zuverlässigkeit unter Beweis und ging brav und zuverlässig - auch unter zwei Reiterinnen, die sie nur 1 bis 2 Mal vorher geritten hatten. Toll gemacht! (Juni 2017)
Ioana und Sarah in der Junge-Reiter-Prüfung
  • Nachdem die ersten Pferde ihre Diät auf den kleinen Paddocks beendet haben, "dürfen" nun andere Pferde nachrücken. Und da hat es nun auch unsere Prinzessin erwischt. Kontinuierlich hat sie sich jedes Jahr ein paar Kilo mehr angefressen, sodass sich das Abnehmen jetzt richtig lohnt... (März 2017)
     
  • Manchen Reitern ist es aufgefallen und sie haben nachgefragt: Warum hat Sarah plötzlich dunklere Kreise in Apfelgröße auf ihrem Fell? Die Lösung: Das sind Futterflecken oder auch Hafertaler bzw. Wohlfühlflecken, die sich bei manchen Pferden besonders im Sommerfell einstellen. Wie der Name schon sagt, werden sie als Zeichen guter Ernährung und Pflege interpretiert. (Juli 2016)
     
  • Nachdem unsere Prinzessin letztes Jahr unser Pfingstturnier als Schleifenpony bereicherte, startete sie dieses Jahr erstmals als Turnierpony - und das richtig: Sie gehörte auf Anhieb zu den Top 3 der meistgewünschten Pferde und sicherte sich gleich zwei erste Plätze - in der Prüfung für mit Gruppentrab der älteren Reiter mit Friederike W. und in der Prüfung mit Einzelgalopp der 10jährigen mit Eve - herzlichen Glückwunsch! (Mai 2016).
Sooooooo viele schöne Bilder gab es mit Sarah, dass wir für ihre Reiter und sie sogar eine eigene Fotosammlung aufmachen können!
  • Unsere Sarah hat sich von einer Prinzessin in ein Einhorn verwandelt... anlässlich der Weihnachtsaufführung unserer Tagespaten  führte sie unser Schaubild mit Weihnachtsmännern, Engeln und Einhörnern mit an - einfach märchenhaft! (November 2015)
  • Sooooo toll - geht Prinzession Sarah Tete bei unseren Jungen Reitern. Und zwar sogar mit der erst 6jährigen Anna-Lena! (September 2015)
     
  • Unsere Prinzessin hat so einen hohen Niedlichkeitsfaktor, dass sie beim Pfingstturnier unser erstes Schleifenpony werden durfte. Sie hat das interessiert und superniedlich gemeistert und für viele schöne Bilder gesorgt! (Mai 2015)
  • Nachdem Prinzessin Sarah unserem Champ auf dem Gesund-werd-Paddock seit ihrer Ankunft Gesellschaft geleistet hat, durften die beiden nun gemeinsam in die große Herde wechseln. Und siehe da - das Zusammenbringen mit den anderen war ganz problemlos. Offensichtlich hat man sich beim gemeinsamen Reiten schon genug bekannt gemacht! (März 2015)
     
  • Sarah leistet zwar jetzt noch Champ auf dem Gesund-werd-Paddock Gesellschaft, aber wir bereiten sie schon mit Training für den Kraftfutterautomaten auf den Wechsel zum großen Paddock vor. Sarah hat ganz schnell das Rein- und wieder Rausgehen begriffen.  Nur das Futterrieseln findet sie noch etwas gruselig - und das üben wir jetzt erst einmal außerhalb des Automaten beim Fressen aus einer großen Zinkwanne (Februar 2015)
     
  • Sarah hat sich superschnell eingewöhnt und ist ein Pony, das sich so gut wie nie erschreckt, obwohl ja erst einmal alles neu für sie ist. Im Unterricht geht sie auch schon unter fortgeschrittenen Reitern mit, die sich auf sehr fleißigen Pferden wohl fühlen, denn Sarah ist ein kleines Bienchen, das immer eifrig vorwärts geht. Die fühlen sich dann auf ihrer sehr rittigen Prinzessin meist so wohl, dass sie sich Sarah als festes Pferd wünschen. (Dezember 2014)
     
  • So weit fahren wir selten für ein Pferd - zwei Stunden lang ging es mit dem Pferdehänger Richtung Süden, um Prinzessin Sarah aus Dessau abzuholen. Sie folgte brav der Brotkrumenspur in den Hänger und stand dann die ganze Fahrt über ruhig auf dem Hänger. Hier angekommen war sie auch absolut problemlos und wir konnten unser Glück kaum fassen, dass Champ und sie von Anfang an einträchtig nebeneinander aus derselben Raufe fraßen und Champ so Prinzessin Sarah das Eingewöhnen auf dem Zweierpaddock leichter machen sollte. Leider hatten wir uns hier zu früh gefreut, abends im Dunklen scheuchte Champ unsere arme Prinzessin durch den Zaun - zum Glück konnten wir beide unversehrt einfangen und Sarah verbringt jetzt ihre erste Nacht lieber in einer sicheren Box! (November 2014)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt