Die Christinenhof Pferde-Ferienakademie

Auch mal Zuhause in den Sommerferien und Zeit und Lust mehr über Pferde zu erfahren? An jedem Ferien-Samstag (und einem Montag) bieten wir unseren Reitern kostenlos ein spannendes Thema!

 

Ferienakademie - so geht's

Was?

Eine große Bandbreite von Pferdethemen für echte Pferdefreunde, die auch über das Reiten hinaus mehr über Pferde lernen möchten. Sucht euch einfach aus, was euch interessiert!

 

Wer?

Alle Reiter - oder die es werden wollen - von 6 bis 18 Jahren, Reiter unseres Hofes auch schon ab 4 Jahren. Bis 8 Jahre in Elternbegleitung. Alle Eltern, auch die älterer Reiter, können gerne mitkommen und mitmachen. Begleitpersonen, die nicht mitmachen möchten, können sich Einkaufstaschen für die Wochenend-Einkäufe mitbringen - wir haben einen großen Aldi-Markt am Ende der Straße und ein schönes Edeka 5 Autominuten links um die Ecke. Weitere Tipps sind hier (klick)

 

Wann?

Wenn nicht anders angegeben, geht es samstags um 10 Uhr los und jede Veranstaltung dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden. Da wir uns auf die Teilnehmerzahl einstellen, bitten wir bei Verhinderung um eine Absage so früh wie möglich.

 

Wo? 

Auf dem Christinenhof, Friedrichstraße 10, 16515 Oranienburg. Bei schönem Wetter draußen im Grünen, sonst nach Möglichkeit geschützt drinnen. Wenn durch schlechtes Wetter Themen notgedrungen "ins Wasser fallen" kriegt ihr bis 9 Uhr eine Absagemail oder wir ersetzen Outdoor-Themen durch Indoor-Aktivitäten.

 

Was kostet es?

Für Christinenhof-Reiter im Monatsentgelt inklusive, soweit Plätze verfügbar sind. Alle anderen Reiter bezahlen vor Ort 5 EUR in die Leckerlie-Kasse, Eltern in Begleitung ihrer Kinder frei.

 

Wie mache ich mit?

Einfach online anmelden, kommen und mitmachen! 

Ferienakademie - Die Themen und Zeiten

24. Juli 10 Uhr (Montag!): Der Schmied ist da!

Alle 5 bis 8 Wochen werden die Hufe unserer Pferde von unserem Hufschmied bearbeitet. Schaut ihm bei seiner wichtigen Arbeit zu und erfahrt mehr über die Pferdehufe. Danach wisst ihr, warum es heißt: Ohne Huf kein Pferd!

 

Auch die jüngsten Reiter werden das spannend finden, wenn auch vielleicht nicht ganze 2 Stunden lang, denn beim Zuschauen müssen wir ruhig sein. Und die älteren interessiert das sowieso - selbst wir schauen immer mal wieder gerne zu!

29. Juli: Die Reiterhilfen

Schenkel, Gewicht und Zügel - wie sie optimal zusammenwirken, damit das Pferd auch weiß, was es machen soll.

 

Bei diesem Thema kommt unser einziges Boxenpferd zum Einsatz: Joey, das Holzpferd!

5. August: Die Zügelhilfen

Was ist das Besondere an den Zügelhilfen? Worauf muss man bei der Handhaltung achten? Was sind die Aufgaben des inneren und des äußeren Zügels? Wie verhindere ich, dass das Pferd "über die Schulter" ausweicht? Mit praktischen Übungen für eine weiche Hand.

 

Auch die älteren Führzügelreiter können sich hier schon einiges für das spätere freie Reiten Mitnehmen und werden gerne Zuhause weiter üben. Die Theorie ist aber erst ab etwa 9 Jahren so richtig interessant.

12. August: Reiterfitness

Wir trainieren gemeinsam Übungen für besseres Reiten - auch zum Nachmachen für Zuhause! Ideal für alle Reiter, die Sitz und Einwirkung verbessern möchten, und für zukünftige Reiter, die sich optimal auf den Reitstart vorbereiten möchten.

 

Hier werden wir selbst aktiv, wir empfehlen daher Sportschuhe und bequeme Kleidung!

19. August: Die Sprache der Pferde

Wir beobachten unsere Pferde auf der Koppel - und obwohl es fast immer ganz ruhig zugeht, ist dort jede Menge Kommunikation im Gange. Wir machen euch auf die Zeichen aufmerksam, mit denen sich Pferde verständigen. So lernt ihr nicht nur Englisch oder Französisch, sondern auch die Sprache der Pferde!

 

Sprachen-Lernen ist natürlich etwas für Reiter und auch Nichtreiter jeden Alters - und man wird auch gleich ein bisschen sensibler für die menschliche Körpersprache!

26. August: Pferdehaltung

Was braucht ein glückliches Pferd? Wie funktioniert der Kraftfutterautomat? Und wie der Elektrozaun? Wie viel frisst ein Pferd? Welche Stallarbeit ist bei Offenstallhaltung zu erledigen? 

 

Wir zeigen und erklären euch alles rund um die Pferdehaltung!

 

Unsere jüngsten Reiter werden nicht alles verstehen, insbesondere die Technik-Themen interessieren aber vielleicht die Papas umso mehr :-).

2. September: Später ein eigenes Pony?

Wie wird man Pferdebesitzer? Was gibt es vorher zu bedenken? Was kostet es? Und wie viel Zeit braucht man? Und wie sieht dann der Alltag als Endlich-Pferdebesitzer aus? Unsere Reitlehrer mit eigenem Privat-Pferd plaudern aus dem Nähkästchen und beantworten eure Fragen!

 

Ein spannendes Erzähl-Thema für alle Altersgruppen - auch Eltern mit "Ich-wünsch-mir-einzig-und-allein-ein-Pferd-Kindern" werden hier viel mitnehmen. Allerdings: Romantische Vorstellungen werden vielleicht durch die Alltagsrealität wie krankes Pferd und Streit mit Stallbesitzer und Co-Einstellern abgelöst.

Für alle, die noch mehr Pferde-Ferien möchten!

Jeden Tag möglich: Mithilfe bei der Stallarbeit (kostenlos)

Wer in den Ferien vormittags vor 11 Uhr Zeit hat und etwas über Pferdeversorgung lernen mag, der kann gerne vormittags bei der Stallarbeit helfen. 

 

Alle unsere Reiter sind ab 7:15 Uhr oder auch erst etwas später nach dem Ferien-Ausschlafen willkommen (bis 8 Jahre mit Elternbegleitung). Einfach anrufen, uns wissen lassen, wann ihr Lust und Zeit habt und bei schönem Wetter dann mitmachen - wir freuen uns! mehr...

 

Reiturlaub Zuhause durch Zusatz- oder 10-EUR-Aktionstermine

In den Ferien sind unsere Gruppen meist besonders schön leer. Eine gute Gelegenheit, einfach zusätzliche Reittermine an eurem Wunschtermin zu buchen.

 

Besonders günstig ist das, wenn ihr z.B. während einer Reise Termine rechtzeitig abgesagt habt und in den verbleibenden Ferienwochen dann unsere 10-EUR-Aktion nutzen könnt. mehr...

 

Dressurlehrgang für fortgeschrittene Reiter

Reiter der Fortgeschrittenengruppen oder Tetenreiter der Großen Gruppen können unseren Dressurlehrgang buchen. An 4 individuell abgestimmten Tagen habt ihr dann Einzelunterricht, wie es bei Reitern mit eigenem Privatpferd üblich ist. mehr...


Anrufen

E-Mail

Anfahrt